Weekly Cookbook
Willkommen auf

Worum geht’s?

Hier entsteht eine Rezeptsammlung. Jede Woche, wenn Irene und ich kochen kommt ein neues Rezept dazu.

Zutaten:

  • 500g Mehl
  • 1 Würfel Hefe
  • Salz
  • 1/4 l Milch
  • Öl
  • 1 kleine Dose Tomaten
  • Belag zb 1 Dose Ananas, 1 Packung Schinken, 1 Dose Mais
  • Oregano
  • 300 g Käse

      Zubereitung:

      500g Mehl, 1 Würfel Hefe, 1 Tl Salz, 1/4 l Milch und 8 El Öl zu einem Teig verkneten. Den Teig mit einem Teller abdecken und im Backofen bei 50 °C Ober- und Unterhitze 30 Minuten gehen lassen.

      In der zwischenzeit das Backblech mit 1 El Öl fetten. Dann den Teig auf dem Backblech ausbreiten und die zuvor zerkleinerten Tomaten gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Nun nach geschmack belegen! Bei uns:den Schinken, Mais und die Anatrocken gleichmäßig  verteilen.

      Zum Schluß Käse und Oregano auf der Pizza und bei 200 °C Ober- und Unterhitze 30 Min backen.

      Zutaten:

      • 1 päckchen Puddingpulver
      • 1/2 l Milch

      Zubereitung:

      • siehe Anleitung der Verpackung Puddingpulver!

      Zutaten für 2-3 Personen:

      • 500g Tintenfischringe
      • 250g Nudeln
      • 300g Spinat
      • 50 ml Milch

      Zubereitung:

      • Man bereite die Tintenfischringe wie auf der Verpackung vermerkt zu! ( Tintenfischringe auf ein Blech legen und bei 200 Grad 10 Min brutzeln lassen! Anschließend wenden und solange im Ofen lassen bis die Ringe lecker gold-braun sind)
      • Man bereite den Spinat wie auf der Verpackung vermerkt zu! ( -> Spinat auspacken und mit 50 ml Milch 9 min in der microwelle)
      • Man bereite die Nudeln wie auf der Verpackung vermerkt zu! ( Wasser aufkochen -> Salz, ÖL, Nudeln und 7 min kochen lassen! fertig!!

      Zutaten:

      • 500g Salange
      • 500 g Fertigteig

      Zubereitung:

      • Salange wie auf der Verpackung steht zubereiten!
      • knoblauchecken wie auf der Verpackung steht zubereiten! ( Ecken auf ein Blech legen mit Knoblauchzeug ( in der packung enthalten) bestreichen und in den Ofen)

      Zutaten 3-4 Personen:

      • 3 Eier
      • Milch
      • 250g Schinkenwürfel
      • 500g Nudeln
      • 1 kleine Dose mexikanische Gemüsemischung
      • 1/2 Zwiebel

      Zubereitung:

      1. Zuerst Wasser aufsetzen, mit Öl und Salz versetzen. Wenn das Wasser kocht Nudeln in’s Wasser geben.
      2. Die Ziebeln schälen, zerkleinern und anbraten. Anschließend den Schinken dazu geben
      3. Die gekochten Nudeln abgießen und mit in die Pfanne geben
      4. In einer Schüssel die Eier und die Milch verrühren und in die Pfanne geben. Anschließend mex. Gemüse dazu geben und alles gut umrühren. Fertig!

      fertig!!

      Zutaten für 2 Personen:

      • ca 400g Hähnchenbrustfilet
      • 1 große Zwiebel (oder 2 kleine)
      • ca. 400 mL Orangensaft (am besten frisch)
      • 1 Würfel Geflügelbrühe
      • 1 Becher Sahne
      • Saucenbinder (Mondamin)
      • etwas Estragon
      • 250g Bandnudeln

      Zubereitung:

      • Hänchenbrust waschen, trockentupfen, in gleichmäßig kleine Stücke schneiden, salzen und pfeffern
      • Zwiebel schälen und würfeln
      • Den Brühwürfel in einer großen Tasse warmen Wasser auflösen (ca. 250-300 mL)
      • Öl in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch darin rundum anbraten, aus der Pfanne herausnehmen und beiseite Stellen
      • Die Nudeln aufsetzen und nach Packungsaufdruck garen
      • Jetzt die Zwiebeln glasig dünsten und mit der Brühe ablöschen.
      • Hähnchenfleich zusammen mit dem Orangensaft wieder in die Pfanne geben
      • Aufkochen lassen, die Sahne unterrühren und mit etwas Soßenbinder binden
      • Mit Salz, Pfeffer und evtl. Zucker und Paprika würzen
      • Nudeln und Pfanneninhalt auf dem Teller mit Estragon bestreuen

      Diese Woche ist das Kochen leider wegen Krankheit ausgefallen

      Zutaten:

      • 1 Schale Erdbeeren
      • 0,5 l Joghurt
      • Zucker
      • 1 Päckchen Vanillezucker

      Zubereitung:

      • Die Erdbeeren waschen und den Stil abschneiden.
      • Anschließend die Erdbeeren zerkleinern und (nach bedarf) mit Zucker und dem Vanillezucker überstreuen.
      • Danach ca 1/2 Stunde stehen lassen.
      • Zum Schluss gut umrühren und den Joghurt über die Erdbeeren geben.

      Zutaten (für 3 Personen):

      • 3 Hände voll Kartoffeln
      • zwei Tomaten
      • 1 Zwiebel
      • 3 Zehen Knoblauch (kann man natürlich weglassen/anders dosieren)
      • 500g Hackfleisch
      • ca. 200g geriebener Emmentaler
      • etwas Tomatenmark
      • kleine Dose Pilze (Abtropfgewicht ca. 170g)
      • etwas Öl zum braten

      Zubereitung:

      • Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden
      • Die Zwiebel schälen und würfeln (muss nicht zu fein sein)
      • Die Knoblauchzehen schälen und zerkleinern
      • Eine große Pfanne auf den Herd und Öl darin erhitzen
      • Als erstes kommen die Zwiebeln und der Knoblauch in die Pfanne und werden angebraten; wenn ihr denkt, dass es gut ist kommt das Hackfleisch dazu.
      • Wenn das Hackfleisch komplett durchgebraten ist (zerkleinert Klumpen!) wird mit den Pilzen und etwas Wasser abgelöscht. Direkt danach kommen die Kartoffeln dazu.
      • Das Tomatenmark in der Pfanne verteilen
      • Jetzt ist der Punkt wo ihr in euer Gewürzregal greift und eurer Fantasie freien lauf lasst. Pfeffer und Salz sollten auf jeden Fall dabei sein, alles andere ist reine Geschmacksache. Wichtig ist nur, dass ihr nicht zu wenig würzt, da ihr mit unter recht viel Flüssigkeit habt.
      • Die Kartoffeln müssen jetzt ca. 15 Minuten kochen (am besten die Pfanne abdecken!)
      • Während die Kartoffeln kochen könnt ihr die Tomaten würfeln und den Emmentaler reiben (falls der nicht schon gerieben ist)
      • Nach dem die Kartoffeln gut sind (eventuell anstechen oder versuchen eine mit dem Pfannenwender zu zerteilen) kommt der Deckel wieder ab und die Tomaten in die Pfanne
      • Das ganze noch etwas 2 Minuten köcheln lassen und vom Herd nehmen.
      • Jetzt noch den Käse drüber streuen und zerlaufen lassen. Fertig

      Zutaten (für 2-3 Personen):

        • 1 Eisbergsaltkopf
        • 1/8 l Sahne
        • 1 Becher Joghurt
        • 1 Teelöffel Zitrone
        • 2 Eßl. Zucker

        Zubereitung:

        • Salat waschen, abtropfen lassen und zerkleinern.
        • Die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und verrühren
        • Den Salat zugeben und in der vorbereiteten Tunke 1 bis 1.5 Stunden stehenlassen.